Kummerfelder Kultur Festival e.V.

 

Kummerfelder Chronik - Geschichte hautnah

An historischer Stätte, auf der Diele der alteingesessenen Familie Kuhlmann am Bornbarg 18 wollen wir das alte Kummerfeld wieder aufleben lassen. Da bedienen wir uns weitgehend der Exponate, die wir in 2018 in der alten Schule mit viel Erfolg und Zustimmung präsentieren konnten, haben aber auch einige Überraschungen und Neuheiten in Vorbereitung.

Auf dem Kuhlmannschen Hof präsentieren wir land- und forstwirtschaftliches Gerät wie Traktoren, Pferdefuhrwerk, Pflüge, Eggen und so weiter.

Kummerfeld ist in seiner nun 700jährigen Geschichte immer ein Ort gewesen, der auf dem Handelsweg von Hamburg nach Elmshorn und retour durchfahren wurde und deshalb wollen wir möglichst komplex zeigen, was es da alles an fahrbarem Gerät gegeben hat.

Nebenbei wird das sicher auch ein spannendes Angebot für alle Oldsmobilfans sein und davon soll es in Kummerfeld einige geben.

Wir arbeiten jetzt mit Hochdruck an diesem Projekt und sind uns sicher: Das wird!

Wir, das sind Margrit Uhl, Hanns-Jürgen Bohland, Helmut Kuhlmann, Michael Lohse und Jochen Kühnbaum. Wir wären sehr dankbar für Anregungen zu unseren Themen und sind uns ganz sicher, dass es noch viele verborgene Schätze in Kummerfelder Haushalten gibt, die es wert sind, aus diesem Anlass gehoben zu werden.


E-Mail
Anruf